Navigation

Kreislaufwirtschaft

​Die Wirtschaft verläuft in der Regel linear: Produkte werden aus Rohstoffen hergestellt, vom Nutzenden erworben und am Schluss als Abfälle in die Umwelt zurückgebracht. Dagegen gelangen in einer Kreislaufwirtschaft die eingesetzten Rohstoffe einer Ware wieder vollständig in den Produktionsprozess zurück. Mit diesem Prinzip lässt sich nicht nur schonend mit natürlichen Ressourcen umgehen, sondern es kann sich auch auszahlen. Am Lebensende eines Produkts gibt es weniger Abfall, dafür aber wertvolle, wiederverwertbare Rohstoffe.

 Laufende Forschungsprojekte

 

 

Auf dem Weg zu einer nachhaltigen KreislaufwirtschaftAuf dem Weg zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschafthttp://www.nfp73.ch/de/projekte/kreislaufwirtschaft/auf-dem-weg-zu-einer-nachhaltigen-kreislaufwirtschaftProf. Dr. Volker Hoffmann
Herausforderungen modularer WasserinfrastrukturenHerausforderungen modularer Wasserinfrastrukturenhttp://www.nfp73.ch/de/projekte/kreislaufwirtschaft/herausforderungen-modularer-wasserinfrastrukturenProf. Dr. Bernhard Truffer
Labor für eine KreislaufwirtschaftLabor für eine Kreislaufwirtschafthttp://www.nfp73.ch/de/projekte/kreislaufwirtschaft/labor-fuer-eine-kreislaufwirtschaftProf. Dr. Karoline Frankenberger
Ressourceneffizienz in Schweizer SpitälernRessourceneffizienz in Schweizer Spitälernhttp://www.nfp73.ch/de/projekte/kreislaufwirtschaft/ressourceneffizienz-in-schweizer-spitaelernMatthias Stucki

Weitere Informationen zu diesem Inhalt