Navigation

3. Programmkonferenz, 13. und 14. Februar 2020 im Centre Löwenberg bei Murten

Forschende, Leitungsgruppe und Sounding Board diskutieren die ersten Zwischenergebnisse und identifizierten Chancen und Risiken einer nachhaltigen Wirtschaft.

Mit dem richtigen Instrumenten-Mix kann sich die Schweiz einen Wettbewerbsvorteil verschaffen und sich somit einen "first mover" Vorteil sichern. Allerdings wurde die soziale Nachhaltigkeit bis jetzt vernachlässigt, was das Risiko von Ungleichheiten birgt. Und die Kreislaufwirtschaft per se, muss nicht unbedingt nachhaltig sein.

Weitere Informationen zu diesem Inhalt